Kann man auch mit Kindern Kanu fahren?

Lesezeit 3 Minuten
Erstellt von

Lian

Die Sonne blinzelt durch die Fensterscheiben und die Kinder möchten nach draußen. Ausflugswetter! Alle sind sich einig, dass sie hinaus und etwas erleben möchten. Aber was? Unser Tipp: Machen Sie eine Kanutour!

Einen Lego-Turm bauen, ins Kino gehen oder Computerspiele auf dem Tablet spielen. Macht das wirklich Spaß? Manchmal vielleicht. Aber möchten Kinder wirklich nur noch drinnen spielen? Ganz bestimmt nicht! Kinder spielen und toben auch heute noch gerne draußen im Freien. Draußen spielen ist gut für die Gesundheit und fördert die körperliche, geistige und seelische Entwicklung des Kindes. Obendrein ist es spannend und macht unglaublichen Spaß.

Lange Spaziergänge sind bei Kindern weniger beliebt, spannende Ausflüge dagegen sehr! Kanufahren ist ideal für Kinder: Paddeln, Wassertierchen entdecken und mit dem Kescher fangen, schwimmen und noch vieles mehr. Das ist Abenteuer pur! Spannend und lehrreich zugleich. Denn wissen Ihre Kinder, wie eine Distel aussieht? Dass Spinnen nicht sechs, sondern acht Beine haben? Lassen Sie sie ruhig selbständig auf Entdeckungsreise gehen und genießen Sie den Tag.

Wählen Sie die passende Kanutour, verbringen Sie unvergessliche Stunden mit Ihrer Familie und schaffen Sie Erinnerungen fürs Leben. Sobald Sie auf dem Wasser sind, werden Sie die Kinder nicht mehr hören. Es gibt so viel zu tun und zu erleben, da kann kein Computerspiel oder Video mithalten! Denn was will man mehr, als einen Film in Full-HD, der sich live vor seinen Augen abspielt? Mit Libellen, die einem vor der Nase herumflatterten, dem steten Wechselspiel der Wolken und dem regen Leben im Schilfgürtel. Lehnen Sie sich entspannt zurück und genießen Sie. Aber bitte nicht zu weit, damit Sie nicht ins Wasser fallen (oder vielleicht doch, wenn Sie Ihre Kinder zum Lachen bringen und für eine unvergessliche Erinnerung sorgen möchten)!

4 Tipps für eine Kanutour mit Kindern

Planen Sie eine Kanutour mit der ganzen Familie? Gute Idee! Mit diesen Tipps wird Ihr Ausflug zum unvergesslichen Erlebnis:

1. Was Sie unbedingt mitnehmen sollten: Lupe, Kescher und Fernglas (für die Kinder), Sonnencreme, Wasser, Essen, Badesachen, Wasserschuhe und Reservekleidung. Diese Dinge gehören sozusagen zur Grundausstattung. Wer sich in den Pausen sportlich betätigen möchte, kann einen Volleyball oder Badminton-Rackets mitnehmen.

2. Wählen Sie eine abwechslungsreiche Route. Je abwechslungsreicher die Kanutour ist, desto spannender und lehrreicher ist sie für die Kinder. Wählen Sie eine Kanutour, die entlang idyllischer Dörfer, Heidelandschaft und Moorseen, durch die grünen Tunnel der Sumpfwälder und entlang grüner Wiesen und Schilfgürtel führt.

3. Nehmen Sie eine wasserdichte Tasche mit. Autoschlüssel, Handys und Reservekleidung können Sie am besten in einer wasserdichten Tasche verstauen, damit sie nicht nass werden oder verloren gehen können.

4. Machen Sie Pausen und verbringen Sie Zeit an Land. Ein kleiner Sandstrand, ein Picknicktisch auf einer Wiese – das sind die idealen Orte zum Anlegen und Pause machen. Packen Sie die mitgebrachten Brote aus und ruhen Sie sich ein wenig aus. Und wenn die Kinder Lust auf Eis haben, legen Sie einfach beim nächsten Dorf an. Wer zuerst beim Eissalon ist!

Lian

Was halten Sie von den Informationen auf dieser Seite?

Special

Kano & bed

Lekker onbezorgd

Koers een paar dagen onbekommerd door de wetlands van Nationaal Park Weerribben-Wieden en logeer onderweg bij de beste, speciaal geselecteerde B&B’s aan het water. Bagage- en kanovervoer worden geregeld, daar heb je geen omkijken naar.

  1. Haben Sie eine Kanutour geplant? Wir haben 8 praktische Tipps für Sie

    Lian
  2. So gelingen richtig gute Fotos beim Kanufahren

    Lian
  3. Kann man auch mit Kindern Kanu fahren?

    Lian
  4. Warum Kanufahren so gesund ist

    Lian

Empfehlen Sie Ihren Freunden

twitter facebook