Runde durch Weerribben

  • Typ

    Fietsen
  • Entfernung

    30,7 km
  • Dauer

    2:03
  • Knotenpunkte

    11
  • Orte

    8

„Rondje Weerribben“ führt mitten durch den Nationalpark Weerribben-Wieden. Der ökologische Wert der Weerribben ist von internationaler Bedeutung. Erkunden Sie mit dem Fahrrad das Herz der Weerribben mit seinen besonderen Pflanzen- und Tierarten.

Ausgangspunkt

Da es eine eigene Beschilderung gibt, kann man die Route im Prinzip an jedem beliebigen Punkt beginnen. Ein schöner Startpunkt ist das Besucherzentrum De Weerribben von Staatsbosbeheer (Hoogeweg 27 in Ossenzijl). Vom Parkplatz aus fährt man zurück nach Ossenzijl und folgt dort der Beschilderung.

  1. Wassermühlen

    Wassermühlen

    Um der Versauerung entgegenzuwirken, sieht man überall in der Landschaft kleine Wassermühlen. Damit wird das Wasser auf die Schilfflächen gepumpt. So bleiben diese länger für die Schilfernte nutzbar.

  2. Vogelbeobachtungshütte

    Vogelbeobachtungshütte

    Bei den Weerribben handelt es sich um ein großes Niedermoorgebiet, in dem besondere Vogel-, Schmetterlings- und Libellenarten heimisch sind. Versuchen Sie, sie alle von der Vogelbeobachtungshütte am Kooibomenpad aus zu entdecken.

  3. Polder

    Polder

    Ab den 1930er Jahren wurden große Flächen entlang des Steenwijkerdiep trockengelegt und in Gras- und Ackerland umgewandelt. Zwischen den entstandenen Poldern entstand das neue Dorf Scheerwolde. Ein Teil nördlich von Scheerwolde wurde nicht bebaut, sodass dort das Woldlakebos (Wald) entstehen konnte.

  4. Tjasker/Fluttermühle

    Tjasker/Fluttermühle

    Die Fluttermühle wurde im Jahre 1963 durch Roelof Dijksma im Naturschutzgebiet De Weerribben gebaut. Die Fluttermühle dient dazu, das Sumpfgebiet mit Wasser zu versorgen. Etwas nördlich auf dem Hoogeweg gibt es noch eine Mühle. Diese Fluttermühle steht in der Nähe der Spinnenkopfmühle De Wicher.

  5. Torfarbeiterhäuser

    Torfarbeiterhäuser

    Am Hoogeweg gibt es mehrere Torfarbeiterhäuschen. Bis zum Ende des 19. Jh. lebten Torfstecher und ihre Familien darin. Weitere Informationen gibt es beim Buitencentrum Weerribben in Ossenzijl.

  6. Besucherzentrum De Weerribben

    Besucherzentrum De Weerribben

    Das Besucherzentrum De Weerribben ist der Abfahrtsort für eine Tour mit einem Ausflugsboot, Elektroboot oder Kanu im Nationalpark Weerribben-Wieden. Oder auch Startpunkt für eine Wanderung oder Radtour. Mit viel Ruhe und Platz. Hier gibt es beim Buitencentrum (draußen) eine Touristeninformation.